workpath-product

Wie Workpath's Drafting Modul Program Leads dabei hilft, großartige OKRs für die gesamte Organisation zu erstellen und auszurichten

Inhaltsverzeichnis

Die Ausrichtung des organisatorischen Handelns an den strategischen Zielen ist für heutige Unternehmen von entscheidender Bedeutung. Das Management dieser Ausrichtung in großen und heterogenen Organisationen stellt jedoch eine große Herausforderung dar. Das Program Lead Office spielt eine zentrale Rolle bei der Lösung dieses Problems, indem es den effektiven Einsatz von Objectives and Key Results (OKRs) in der gesamten Organisation koordiniert.

Das Drafting-Modul von Workpath wurde speziell entwickelt, um das Program Lead Office bei dieser wichtigen Aufgabe zu unterstützen, indem es den Prozess der OKR-Erstellung vereinfacht, die funktionsübergreifende Koordination verbessert und den mit der Zielsetzung verbundenen Verwaltungsaufwand erheblich reduziert.

Workpath-Daten zeigen, dass Teams, die das Drafting-Modul zur Erstellung ergebnisorientierter OKRs verwenden, ihre Ziele mit einer um durchschnittlich 15% höheren Wahrscheinlichkeit erreichen!

Herausforderungen der strategischen OKR- Implementierung

Die Bewältigung der üblichen Herausforderungen bei der Erstellung von OKRs ist für Program Leads entscheidend, um die Strategieumsetzung effektiv zu unterstützen, Zielverfehlungen zu vermeiden und die Budgetverwendung zu optimieren.

  • Strategische Fehlausrichtung: Insbesondere in großen Organisationen ist es schwierig sicherzustellen, dass die Ziele der einzelnen Abteilungen mit der übergeordneten Unternehmensstrategie übereinstimmen. Eine Fehlausrichtung kann die strategischen Bemühungen verwässern und zu Ineffizienzen führen.
  • Ineffizienz bei der Zielsetzung: Der Zielsetzungsprozess kann sich häufig in administrativen Aufgaben verlieren, wodurch weniger Zeit für strategische Überlegungen und Entscheidungen zur Verfügung steht.
  • Mangelnde Standardisierung: Ohne einen einheitlichen Ansatz bei der Entwicklung von OKRs können verschiedene Teams Ziele entwickeln, die sich in Qualität und Klarheit unterscheiden, was zu Inkonsistenzen bei der Messung und Erreichung von Erfolg in der gesamten Organisation führen kann.

Wie der umfassende Prozess des Drafting-Moduls diese Herausforderungen löst

Das Drafting-Modul von Workpath umfasst eine Reihe von Tools, darunter den Ziel Assistent, den Key Result Assistent und eine umfassende Drafting-Checkliste. Diese Werkzeuge werden nicht nur für die Erstellung von OKRs verwendet, sondern auch für aufschlussreiche Diskussionen zwischen den Teammitgliedern, um zu klären, was für den Erfolg im nächsten Zyklus wirklich wichtig ist.

→ Einen detaillierten Überblick über die Funktionen des Drafting-Moduls findest du hier!

Schritt 1: Ergebnisorientierte Objektives erstellen

Das Herzstück des Drafting-Moduls, der Ziel Assistent, soll Diskussionen erleichtern, die sich auf konkrete Ergebnisse konzentrieren und sicherstellen, dass jeder Schritt effektiv zu den übergreifenden Organisationszielen beiträgt:

  • Strategische Ausrichtung auf den Kunden, den Wert und den zukünftigen Zustand: Der erste Schritt des Moduls ist ein tiefes Eintauchen in die Identifikation des Kunden, des zu liefernden Mehrwerts und des gewünschten zukünftigen Zustands. Mit Hilfe von Leitfragen und anschaulichen Beispielen hilft das Modul den Teams, jedes Ziel mit der strategischen Ausrichtung des Unternehmens in Einklang zu bringen.
  • Zielformulierung mit erweiterten Werkzeugen: Mit Hilfe von Vorlagen und Textbausteinen erleichtert das Drafting-Modul die Formulierung klarer strategischer Objectives. Dieser Prozess sorgt nicht nur für Klarheit und Fokussierung, sondern strafft auch den Entwurfsprozess, so dass die Teams mehr Zeit für die Abstimmung innerhalb des Teams aufwenden können, anstatt sich mit der administrativen Aufgabe der Wortwahl zu beschäftigen.
  • Verbesserte Kommunikation und organisatorische Abstimmung: Das Drafting-Modul unterstützt Teams dabei, ihre strategischen Ziele effektiv in der gesamten Organisation zu kommunizieren.  Dies fördert eine bessere Abstimmung und Zusammenarbeit, die für einen einheitlichen Ansatz zur Erreichung gemeinsamer Ziele und zur Verbesserung der Gesamtleistung des Unternehmens unerlässlich ist.
Strategische Ausrichtung auf den Kunden, den Wert und den zukünftigen Zustand

Schritt 2: Ableitung messbarer Key Results

Der Key Result Assistent ermöglicht es den Teams, messbare Ergebnisse zu definieren, die direkt mit den Versprechen in ihren Zielen verknüpft sind:

  • Versprechen definieren und Key Results festlegen: Sobald die Ziele festgelegt sind, hilft das Drafting-Modul von Workpath bei der Definition klarer, messbarer Key Results, die direkt mit den Zielen verknüpft sind. In diesem Schritt wird festgelegt und detailliert beschrieben, wie der Erfolg jedes Ziels gemessen werden soll, damit die Ergebnisse greifbar und umsetzbar sind.
  • Anleitung zur Messbarkeit und zur Auswahl von Metriken: Das Modul enthält eine umfassende Reihe von Instrumenten, Tipps und Beispielen, die den Teams bei der Auswahl geeigneter Metriken helfen, die wichtige Indikatoren für den Erfolg sind. Diese Metriken werden so ausgewählt, dass sie von den Teams direkt kontrolliert werden können, was die Verantwortlichkeit erhöht und sicherstellt, dass die Key Results realistisch erreichbar sind. Dieser Ansatz unterstützt die Standardisierung in der gesamten Organisation, indem er eine einheitliche und fundierte Methode für die Festlegung von Kennzahlen bietet.
Versprechen definieren und Key Results festlegen

Schritt 3: Iteration und Steigerung der OKR-Qualität

Die OKR-Checkliste des Drafting-Moduls und die Analytics Suite von Workpath bieten Struktur und Möglichkeiten, die OKR-Qualität von Quartal zu Quartal zu verbessern.

  • Kontinuierliche Verbesserung durch OKR-Checklisten: Das Drafting-Modul enthält eine ausgefeilte OKR-Checkliste, die während des gesamten Entwurfsprozesses automatische Qualitätsprüfungen durchführt. Dies trägt nicht nur zur Einhaltung hoher Standards bei, sondern stellt auch sicher, dass die OKRs mit jedem Zyklus weiterentwickelt und verbessert werden.
  • Erweiterte Berichte und Analysen für strategische Einblicke: Zur weiteren Unterstützung des Program Lead Office bietet das Modul umfassende Berichte und Analysen, die eine detaillierte Überprüfung der OKR-Qualität und ein Benchmarking ermöglichen. Diese Einblicke sind für das Program Lead Office entscheidend, um Trends zu erkennen, Verbesserungsmöglichkeiten zu identifizieren und die Effektivität der OKR-Implementierung über alle Zyklen hinweg zu messen.
Erweiterte Berichte und Analysen für strategische Einblicke

Weitere Vorteile des Drafting-Moduls

  • Verbesserung der organisatorischen Skalierbarkeit: Das Modul hilft dem Program Lead Office, die Umsetzung der OKRs in der gesamten Organisation effizient zu skalieren. Diese Fähigkeit ist entscheidend, um ergebnisorientierte Praktiken auf allen Ebenen zu verankern und die Konsistenz der strategischen Ziele zu gewährleisten.
  • Befähigung von Coaches und Moderatoren: Der strukturierte Inhalt und die eingebauten Unterstützungsfunktionen des Moduls sind unschätzbare Ressourcen für Coaches und Moderatoren innerhalb des Program Lead Office. Diese Werkzeuge ermöglichen es ihnen, während der OKR-Erstellung effektivere Schulungen und Unterstützung zu leisten.
  • Integriere OKRs mit organisatorischen KPIs: Das Modul ermöglicht es, die OKRs der einzelnen Abteilungen mit den übergeordneten KPIs der Organisation zu verknüpfen und so die Anstrengungen der Teams mit den übergeordneten Geschäftsergebnissen in Einklang zu bringen. Dies schafft eine kohärente Verbindung zwischen den täglichen Zielen und den langfristigen strategischen Zielen.
Integriere OKRs mit organisatorischen KPIs

Fazit

Das Drafting-Modul von Workpath ist ein unverzichtbares Werkzeug für jede Organisation, die die Koordination innerhalb und zwischen Teams, die Kundenorientierung und die Zielerreichungsquote verbessern möchte. Das Drafting-Modul ist mehr als nur ein Zielsetzungstool, es ist ein strategischer Hebel, der es Program Leads ermöglicht, OKR-Programme über Excel-Tabellen hinaus effektiv zu nutzen und zu erweitern. Durch die Betonung von Ergebnisorientierung, relevanten Kennzahlen, Zusammenarbeit und kontinuierlichem Lernen stellt das Modul sicher, dass OKRs nicht nur gut formuliert, sondern auch strategisch ausgerichtet sind und die Teams zu messbaren Ergebnissen und echtem kundenorientierten Wert führen.

Für die Zukunft planen wir, das Drafting-Modul durch die Integration von KI-Funktionen weiter zu verbessern, z. B. durch das Vorschlagen von Key Outcomes für ein OKR oder das Überprüfen von OKRs und das Vorschlagen von Optimierungen.

"Diese Funktion adressiert einen kritischen Punkt im OKR-Prozess: die Qualität der OKRs in der gesamten Organisation. Deshalb gefällt mir diese Funktion (und ihre zukünftige Weiterentwicklung) sehr gut." - Anonymer Kunde; Großes Versicherungsunternehmen mit 14.000+ Mitarbeitern

Bist du bereit, die Zielsetzung deines Unternehmens auf die nächste Stufe zu heben? Vereinbare noch heute eine persönliche Demo des Drafting-Moduls von Workpath und erfahre, wie du deine OKR-Programme rationalisieren und bemerkenswerte strategische Ergebnisse erzielen kannst.

New call-to-action