Erfahre mehr über Workpath

OKR Beispiele für bestimmte Berufsgruppen und Führungspositionen

OKRs

Objectives und Key Results (OKRs) sind eine Methode für die Entwicklung und das Management von Zielen und Leistung auf allen organisatorischen Ebenen eines Unternehmens. Objectives beschreiben hierbei wohin es gehen soll, Key Results wie man dorthin kommt. Ein Objective sollte daher generell ambitioniert gesetzt werden und von qualitativer Natur sein. Key Results hingegen sollten ein messbares Ergebnis darstellen, welches erlaubt zu evaluieren, ob ein bestimmtes Ziel erreicht wurde. Im Gegensatz zu Objectives sollte für Key Results die S.M.A.R.T. Regel verfolgt werden. Das könnte dann wie folgt aussehen:

Objective: Sende einen Menschen auf den Mars
Key Result:  Habe 10 erfolgreiche Teststarts mit dem Mars Shuttle bis 10. Dezember 2020

Auf den ersten Blick scheint der OKR Entwurf also nicht unmöglich. Sucht man jedoch konkrete, für das eigene Unternehmen geeigneten OKR Beispiele, wird man meist nur mit einer langen Liste Negativbeispiele konfrontiert. Das liegt vor allem daran, dass OKRs nicht standardisierbare Massenfertigungs-Produkte sind, welches man aus dem Regal nehmen und direkt so im eigenen Unternehmen verwenden kann. OKRs müssen stets der Industrie, den spezifischen Unternehmensfaktoren sowie weiteren Umwelteinflüssen angepasst werden. Um jedoch einen geeigneten Ansatzpunkt zu finden, haben wir hier einige OKR Beispiele für bestimmte Berufsgruppen und Führungspositionen zusammengefasst.

Nicht zu vergessen ist, dass generische Beispiele nur zur Orientierung und nicht als direkte Vorlage dienen sollten. Da OKRs sehr kontextabhängig sind, ist es wichtiger, bestimmte Qualitätskriterien zu erfüllen, welche wir in diesem Artikel zusammengefasst haben.

OKR Beispiele Finance

Objective: Wir haben eine zuverlässige Umsatzprognose für die kommenden 4 Quartale.

  • Key Result: Ein wöchentliches Forecast-Meeting mit allen Projektmanagern wurde etabliert.
  • Key Result: Wir haben ein Excel basiertes Tracking-Tool für alle Projekte die dieses Quartal begonnen oder schon abgeschlossen wurden.
  • Key Result: Alle Projektmanager wurden mit einem 2-tägigen Bootcamp für besseres Forecasting auf den aktuellen Wissensstand gebracht.

Objective: Wir haben einen fundierte Pricing-Strategie für alle neuen Produkte der nächsten 2 Quartale.

  • Key Result: Wir haben eine Übersicht zu Pricing-Strategien der 5 wichtigsten direkten Konkurrenten.
  • Key Result: Wir haben eine graphische Übersicht über den gesamten KPI Report.
  • Key Result: Wir haben eine genaue Einsicht in die Pricing-Strategien der letzten 3 Jahre für die 5 bestverkauftesten Produkte.

OKR Beispiele Marketing

Objective: Wir haben eine starke Marke mit internationalem Wiedererkennungswert.

  • Key Result: 3 Social Media Marketing Kampagnen auf Twitter, Facebook und Instagram in 10 Ländern wurden durchgeführt.
  • Key Result: Sessions resultierend aus organischer Suche bei Google wurden auf 5.000 pro Monat erhöht.
  • Key Result: Wir sind vertreten in 30 Gastbeiträge auf Websites oder Blogs führender Industrieexperten (Earned Media).

Objective: Wir haben ein genaues Verständnis unserer Hauptkundengruppen.

  • Key Result: 10 Interviews mit Verantwortlichen der Key Accounts geben uns tiefere Einblicke für unsere wichtigsten Kunden.
  • Key Result: Eine Kundenumfrage mit 200 Teilnehmern zeigt uns die wichtigsten Bedürfnisse, Wünschen und Präferenzen unserer Kunden.
  • Key Result: Wir haben ein für alle einsehbares Slidedeck zu den Daten der Datenbank für die Hauptkundengruppen.

OKR Beispiele Sales

Objective: Wir haben einen reibungslosen Sales Prozess implementiert.

  • Key Result: Wir haben 3 neue Developer zur Einrichtung und Anpassung des neuen Ordersystems.
  • Key Result: Ein Chatbot auf unserer Website, welcher Aufträge entgegennehmen und in das Ordersystem aufnehmen kann, gewährleistet um 24/7 Erreichbarkeit.
  • Key Result: Die durchgeführten Aufträge pro Monat wurden auf 1.500 erhöhte.

Objective: Wir sind Markführer für EMEA.

  • Key Result: Wir haben jeweils 2 strategische Partner für die Länder Spanien, Frankreich und Italien.
  • Key Result: Die Geschäftschancen (Opportunities) wurden für die Ländergruppen DACH und Skandinavien (Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland) auf 50 erhöht.
  • Key Result: Markteintritt in die Länder Portugal und Kroatien.

OKR Beispiele HR

Objective: Wir haben eine einzigartige Kollaborationskultur.

  • Key Result: 20 New Hires sind Teil eines neuen Buddy Programms zur schnelleren Integration von Mitarbeitern.
  • Key Result: Wir haben abteilungsübergreifende Zusammenarbeit in 5 cross-funktionalen Trainings mit Teilnehmern aus mindestens 3 verschiedenen Abteilungen pro Quartal.
  • Key Result: Wir stärken das Zusammengehörigkeitsgefühl mit 2 Teamdinners.

Objective: Ein Arbeitsplatz der Zukunft, der Offenheit, Zusammenarbeit und Kreativität unterstützt.

  • Key Result: Wir verfügen über einen über HR buchbaren Innovationsraum mit einem 3D Drucker und Virtual Reality Glasses.
  • Key Result: Wir unterstützen die Kreativität unserer Mitarbeiter mit einem quartalsweise ausgerichteten internen Ideenwettbewerb ein.
  • Key Result: 3 Feedbackrunden für jedes Team in jedem Quartal mit anschließender Friday Bar stärken offenen Austausch.

OKR Beispiele Engineering

Objective: Ein verbesserter Testing-Prozess.

  • Key Result: 5 neue Dienstleistungsvereinbarungen mit angepassten Abnahmebedingungen wurden mit Kunden abgeschlossen.
  • Key Result: Durch die um 25% reduzierte Zeit kritische Bugs auszubessern haben wir schneller funktionsfähige Prototypen.
  • Key Result: 100 identifizierte und ausgebesserte Bugs aus offenen und bereits abgelegten Problemen erhöhen unser Service Level.

Objective: Ein kontrollierte und reibungslose Durchführung von Quality Assurance und Testing für den neuen Produktlaunch.

  • Key Result: Ein alle zwei Wochen ausgerichtetes Rewiew-Meeting zwischen Projektmanagern und Produktentwicklern verbessert die Kommunikation im Projekt.
  • Key Result: Die Beantwortung von 98% aller Kundenanfragen innerhalb der Dienstleistungsvereinbarung sichert unsere Kundenzufriedenheit.
  • Key Result: Abschluss aller Epics des Produktlaunches zum Ende des zweiten Monats des Quartals.

OKR Beispiele Führungsteam

Objective: Wir haben einer erfolgreiche Finanzierungsrunde abgeschlossen.

  • Key Result: Wir haben mit 100 potentiellen Investoren direkte Kontakt (Mail, Telefon) aufgenommen.
  • Key Result: Teilnahme an mindestens 10 Investoren-Pitches.
  • Key Result: Wir haben die Investmentrunde mit mindestens 50.000€ Kapital von Venture Capitalists abgeschlossen.

Objective: Einsatz agiler Unternehmenssteuerung und Entwicklung einer digitalen Organisationskultur.

  • Key Result: Wir haben eine Software für besseres Ziel- und Performancemanagement ausgewählt und implementiert.
  • Key Result: Die Teilnahme an einem 12-wöchiges Programm erlaubt uns einen guten Einstieg in das Thema Objectives und Key Results.
  • Key Result: Ein ganztägiger OKR Kick-Off mit anschließender Firmenfeier markiert den Start für besseres Ziel- und Performancemanagement.

Fazit

Auch wenn OKR Beispiele ein sinnvolles Hilfsmittel und eine wertvolle Richtlinie im Definitionsprozess der eigenen Objectives und Key Results sind, sollte stets darauf geachtet werden, dass eine Anpassung an Industrie-, Unternehmens und anderen Spezifika vorgenommen wird. Ein OKR Beispiel ist ist in den wenigsten Fällen einfach auf andere Organisationen übertragbar.

Sich daran zu orientieren, Objectives als Zustände oder Endpunkte und Key Results als Ergebnisse und nicht als Aufgabenliste zu verstehen ist oftmals hilfreich. Die perfekte Umsetzung von OKRs ab Tag 1 ist jedoch in der Regel unmöglich. So man eine kontinuierliche Verbesserung von OKRs anstreben und nicht etwa eine simple Kategorisierung als richtig und falsch. Wichtig ist, dass man den Definitionsprozess von OKRs sorgfältig und gründlich durchführt, da Halbherzigkeit in diesem Schritt dazu führt, dass ein Großteil an potentiellen Vorteilen von OKRs später nicht genutzt werden kann. Ein OKR Beispiel kann ein hilfreicher Ansatzpunkt hierfür sein. Zudem sind Objectives und Key Results ein toller Reflektionsmechanismus, um zu erkennen, wie gut man das eigene Geschäft versteht.

Wird genügend Mühe und Commitment in OKRs gesteckt, können sie dem einzelnen Mitarbeiter wie auch der Organisation als Ganzes als Richtungsweiser dienen und Anstrengungen und Aufwendungen konzentrieren und fokussieren. Im selben Zug erfolgt überdies das klare Abstecken von Verantwortlichkeiten und das Transparent-Machen dieser für alle Mitarbeiter.

Mehr zu OKRs gibt es hier.

Workpath Magazine Header

Abonniere den Newsletter, um regelmäßig exklusive Inhalte und Einblicke zu erhalten.
Newsletter abonnieren